Logo ESF

Logo ESF

Logo ESF

 Wir suchen einen Vorarbeiter / eine Vorarbeiterin für das Abfallzwischenlager.

Ab sofort für unseren Standort in Dresden in Vollzeit.

Ihr Aufgabengebiet:
- Annahme und Bearbeitung von Abfällen
- Be- und Entladen von Fahrzeugen und Containern mittels Flurförderfahrzeugen
- Erstellung von abfallrechtlichen Begleitdokumenten und Erfassung von Wiegebelegen
- Koordination des Anlagenpersonals
- Klassifizierung und Transportvorbereitung von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen

Ihr Profil:
Sie haben eine abgeschlossene technische Ausbildung oder können Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position vorweisen.
Sie haben bereits Erfahrungen im abfallrechtlichen Bereich und im Umgang mit Gefahrgut sammeln können.
Sie sind geübt im Umgang mit Flurförderfahrzeugen und können entsprechende Bescheinigungen vorweisen.

Sie sind teamfähig, haben idealerweise schon einmal Mitarbeiter geführt und können Verantwortung übernehmen.

Wir bieten:

- einen krisensicheren, zukunftsorientierten Arbeitsplatz
- geregelte Arbeitszeiten, keine Schichtarbeit
- freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
- eine leistungsgerechte Bezahlung

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen:

per Post:
SUC Sächsische Umweltschutz-Consulting GmbH
Frau Koßyk
Magazinstraße 15
01099 Dresden

per Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

telefonische Kontaktaufnahme:
Herr Schmidt
0351 - 44 54 102

Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden können.

Zentrale

Magazinstraße 15
01099 Dresden

Geschäftsführung:
Tel: 0351 44 54 100

Fachbereich Finanzen / Controlling / Verwaltung: 
Tel: 0351 44 54 105

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.